WTF Kooperative eG

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die WTF Kooperative eG, auch kurz WTF für Werkkooperative der Technikfreundinnen, ist eine chaosnahe Organisation, um alle die Abrechnung von finanziellen Belangen zu erleichtern.

Entstehung

Idee für die Schaffung einer Organisation zur Erleichterung des chaotischen Wirtschaftens

Zentraler Gedanke war, dass es eine Form der Organisation braucht, um "wirtschaftliche" Abläufe im und am Rande vom Chaos aufwandsarm abwickeln zu können. Der Ansatz einer "Genossenschaft für Kleinprojekte", zum Beispiel für die Abrechnung beim Import von Bauteilen für Bastelprojekte, beim Vereinnahmen von Podcast-"Spenden", beim Erhalt von Honoraren für Vorträge (etwa CmS) und so weiter, war prägend.

Von Anfang an stand der Ansatz für eine Genossinnenschaft im Raum. Auch wenn eine andere Form der Körperschaft in die Überlegung einbezogen wurde, so lief es letztlich bei allen Vorüberlegungen aus die Art der Organisation (des Möglichen) hinaus. So wurde - als Hilfskonstrukt - die Gründung von einem #Verein zur Gründung der Genossinnenschaft angegangen.

Videos zur Vorstellung der Idee

ausführlich
Datenspuren 2017
35C3
tl;dr
Lightningtalk day 2 on 34c3

Verein zur Gründung der Genossinnenschaft

Um eine Genossinnenschaft zu gründen brauchte es Menschen und das notwendige Geld. Um das Zusammenzubringen wurde ein Verein gegründet. Alle Interessierten für die Gründung einer (der) Genossinnenschaft - aber auch andere zur Schaffung eines dem seit seiner Gründung beigetreten werden konnte.

Gründung der Genossinnenschaft

Siehe auch