Sedusa

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche




Sedusa
Web Application Fingerprinter Home=https://wiki.c3d2.de/Sedusa
Home: https://wiki.c3d2.de/Sedusa
Meta
Sprachen:Lua
Plattformen:any
Repository
GIT:http://cthulhu.c3d2.de/~sven/git/sedusa.git


Im Repository findet man sowohl ein NMAP-Plugin als auch eine commandline-version. Für das Nmap-Plugin braucht man mindestens Version 4.21 von Nmap weil in vorherigen Versionen die Skripting-Engine noch nicht enthalten ist.

Für beide Versionen braucht man Lua libxml bindings (http://cthulhu.c3d2.de/~sven/git/luaxml.git/). Für die commandline Version braucht man derzeit auch noch die Lua curl-Bindings.


sven@pinealgland:data/code/sedusa-nmap> nmap --script sedusa -p 80 $HOST

Starting Nmap 4.21ALPHA4 ( http://insecure.org ) at 2007-04-10 21:50 CEST
Interesting ports on $HOST ($IP):
PORT   STATE SERVICE
80/tcp open  http
|_ Wordpress: 2.0.1

Nmap finished: 1 IP address (1 host up) scanned in 0.703 seconds


Ruby Version

Die erste Version von Sedusa war in Ruby geschrieben. Man kann den Code noch auschecken. Diese Version wird aber nicht mehr weiterentwickelt.

Repository
http://cthulhu.c3d2.de/~sven/git/sedusa-ruby.git
Speed metal coding 64x64.jpg
Rübÿ Spëëd Mëtäl Cödïng
Coders: Astro | Conny | Sven
Projects: CacaANSICam | Date Determinator | DVB-Scraping | Filmnächte-Scraping | GeeKal | Gruntmaster | Harvester | Hirn | Irb | Jargon-File | Ruby-MediaWiki | Miniwebserver | Momomoto | Pentabarf | Podcast-fetching | Ruby | Ruby-Geekend | Ruby und Ruby on Rails | Sedusa | VDS-Badges | Xmotoctl | Youtube-Scraping