Medienkompetenzschulung

Aus C3D2
Version vom 09:50, 8. Apr 2010; R0oland (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Man könnte als CCC im Sommer eine Medienkompetenzschulung anbieten ("Betreutes Internetsurfen"). Zielgruppe wären 7. + 8. Klassen, also 12-14 Jährige Kinder / Jugendliche. Ich dachte an Gruppen von 8-10 Personen. Es geht darum, den Teilnehmern zu vermitteln, was das Internet ist und was es nicht ist. Folgende Ideen könnten Vermittelt werden:

  • Funktionsweise des Internet
  • Idee von Blogs / Wikipedia / Indymedia mit pro und kontra
  • Bedienung von Suchmaschienen
  • Manipulierbarkeit von Informationen / Verfolgbarkeit von Informationen

Nach den ersten Terminen, wo obige Punkte behandelt werden könnten, könnte man die Teilnehmer auf das Internet loslassen. Am Anfang macht man einen Sitzkreis, wo die Teilnehmer erzählen, was sie im folgenden "ersurfen" wollen. Danach läßt man sie in Zweiergruppen 1,5 - 2,5 h surfen. Während dieser Zeit könnte man von Rechner zu Rechner gehen, und Tips geben oder mit den Teilnehmern über ihre Eindrücke sprechen. Gegen Ende macht man erneut einen Sitzkreis, wo die Teilnehmer berichten, wo sie überall waren, was sie neues gelernt haben, etc. Auch könnte man jeweils aufgaben stellen, die die Teilnehmer zu erledigen haben ("Finde Resourcen zu Thema x,z,z", "Macht Euch nen weblog Account", ...)

Als Ort könnte man z.B. den Computerraum vom AZ Conni nutzen. Als Dauer scheinen mir entweder

  • 10 Termine in 14 Tagen, oder
  • 7 Wochen à 2 Termine.

An den "Mann" bringen könnten wir unser Programm vllt. mit der Jugendpflege Dresden über ein Sommerferienprogramm. Kurzes googlen brachte ein Jugendferienangebot aus Dresden zum Vorschein. Unser Angebot würde auch zum Internet Thema auf dem Jugendserver passen. Auch könnte man Schulen für dieses Angebot begeistern. Evtl. könnte man auch einen kleinen Betrag aus Jugendfördermitteln bekommen, die wir für den Club nutzen könnten.

Wer hat Interesse? Wer würde in welcher Form mitmachen? Wer hat noch weiterführende Ideen? Was ähnliches ist ja schon mal mit der Vortragsreihe_an_Schulen gelaufen.


Teilnehmer:

Also ich wäre interessiert und würde gerne mithelfen. Gibt es schon ne Idee zum ungefähren Termin? Ich denke es wäre sehr gut so ein Projekt auch an/für Schulen anzubieten, da viele Schüler zwar mit dem Internet aufwachsen, aber nicht lernen damit umzugehen. Und ich denke da könnten wir den Schulen gut unter die Arme greifen. --R0oland 08:48, 8. Apr. 2010 (UTC)



Weiterer link passend zur Thematik: Internetregeln: http://www.commonsense.com/download/InternetSafetyTipCard.pdf

Das Projekt könnte im Rahmen von "Chaos macht Schule" wiederbelebt werden. Siehe dazu auch [1], sowie die Veranstaltung beim Easterhegg 2010

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge