Kategorie:EqualNodes

Aus C3D2
Version vom 20. Oktober 2014, 00:26 Uhr von Demos (Diskussion | Beiträge) (kurzfristig)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Projektname

Echt dezentrales Netz, Equal Nodes, Privacy Mesh, ...?

Hintergrund

Die heutige Telekommunikationsinfrastruktur ist vorwiegend zentralisiert.
Das erleichtert jedoch die Überwachung und Manipulation beliebiger Telekommunikation;
Mittel, die nicht nur von Diktaturen, sondern auch Rechtsstaaten und internationalen Unternehmen missbraucht werden können und wurden.

Hinzu kommt, dass diese Infrastruktur seinen Nutzern keinen Schutz vor Missbrauch sowie Überschreitung der Befugnisse bietet. *
Ein strafrechtliches Vorgehen gegen diese geheimen Vorgänge ist nahezu unmöglich, schon allein dewegen, weil sie gar nicht erst regitistriert werden.

Dieser Status Quo gefährdet unsere Demokratie.Vorlage:Citation needed

Dem kann nun politisch wie technisch begegnet werden.
Folgendes ist ein technischer Ansatz:
Die Umnutzung und Erweiterung bestehender Telekommunikationsinfrastrukturen
zur Erschwerung von Überwachung insbesondere durch Dezentralität.


*Es gibt zwar Mittel wie TOR oder PGP, die die Unzulänglichkeiten der Infrastruktur teilweise ausgleichen, aber jeder Nutzer muss sich selbst darum kümmern-Annonymisierung und Verschlüsselung gehören nicht zur Standardkonfiguration.

Ziel

Ziel ist ein schwer überwachbares (Mesh-)Netzwerk aus gleichberechtigten Knoten aufzubauen.
Wobei diese sowohl
Router, Rechner als auch Smartphones und Embedded Devices sein können.
Die Kommunikation soll zuvorderst über eine Kombination aus Wifi und Glasfaser laufen
und folgende Hauptkriterien erfüllen:


Hauptkriterien

Die Kommunikation erfolgt:

  • dezentral : Alle Knoten sind gleichberechtigt. Es gibt also keine Server durch die Hauptströme der Kommunikation laufen oder die Daten ansammeln, die geeignet sein könnten die anderen Knoten zu deannonymisieren.
  • verschlüsselt : Es wird immer verschlüsselt. Es werden nur Implementationen verwendet, die nach neuesten Erkenntnissen noch nicht gebrochen wurden.
  • authentifiziert : Veränderungen von Dateien auf dem Weg zum Empfänger werden registriert. Die Quelle ist authentifiziert.( Bei direkter Kommunikation auch der Empfänger? Zwei oder Mehrfaktorauthentifizierung? )
  • annonymisiert : Die Knoten wissen so wenig wie möglich voneinander. Nur unmittelbare Nachbarknoten kennen sich.



Nebenkriterien


  1. Die Infrastruktur ermöglicht cachen und intelligente Verteilung von öffentlichen Daten
    -> Wissensrepräsentation/Filesharing in P2P Netzwerken
  2. Der Code soll sein:
    • logisch verifizert (möglich?)
    • effizient
    • gut dokumentiert
    • gut getestet
    • öffentlich gemacht/Open Source
  3. Das Netz muss resilient (z.B gegen Störsender)sein
    (stabil, anpassungsfähig, fehlertolerant)
  4. robust gegen fluktuierende Knotenbeteiligung sein
  5. Die Knoten können räumlich mobil sein
  6. Die Infrastruktur unterstützt auch Echtzeitkomunikation
  7. Es gibt die Möglichkeit einer sicheren Aktualisierung von Systemkomponenten
  8. Die Bandbreite, die für die eigene Kommunikation übrig bleibt, ist konfigurierbar
  9. Das Routing über Smartphones muss akkusparsam sein
  10.  ?



Arten der Kommunikation


öffentlich personengebunden/privat
Text Chat lokal begrenzter (benachbarter) Knoten Zu einzelner Person: Chat, Mail oder SMS Zu mehreren Personen: Chat oder Mailingliste
Audio/Telefonie/Video Gespräch lokal begrenzter Knoten Einzelgespräch Konferenzschaltung
Andere Formate  ?  ?  ?
  • + Private Kommunikaton mit Embedded Devices (?)



Vorgehensweise


kurzfristig

Aufgaben

  • Diese Seite bearbeiten und wenn für fertig befunden ins Englische übersetzen (https://wiki.c3d2.de/Kategorie:EqualNodes/en:)
  • Mitstreiter suchen
    • über Lightening Talk auf dem 31C3
    • Einladungsemail an Prof. Strufe formulieren und abschicken
    • über dt./engl. Email (https://wiki.c3d2.de/Equal_Nodes/Textvorlagen) an
      • die zentrale Liste
      • räumlich weit voneinander getrenne deutsche Hackerspaces
      • europäische oder internationale Hackerspaces
      • an die Freifunkerlisten



langfristig

Recherche -> Analyse -> Forschungsaufgaben verteilen, wo Erkenntnisse fehlen -> Herauskristallisierung der optimalsten Lösungsansätze zur Erfüllung der Kriterien -> logisch/mathematische Überprüfung wenn möglich -> Implementation -> Testen


  • implementierte p2p netzwerke, p2p Algorithmen
  • Existierende Projekte (GPL) nach Stichworten auf sämtliche Softwarerepositories
  • wissenschaftliche Arbeiten zu Zielkriterien und Implementationen
  • meshprotokolle/meshing apps
  •  ?


Mitmachen/Mitmeshen

(mögliche) Aufgabe(n)/Nick(s)

  • Wikipflege, Networking, meshe mit(Router etc. testen), .../demos
  • Lightening Talk zum Projekt auf dem 31C3/

Links

Einschränkungen der Pressevielfalt und Bedrohung der Demokratie durch Überwachung: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/reporter-ohne-grenzen-veroeffentlicht-aktuelle-rangliste-der-pressefreiheit/

Offener Brief Schriftsteller zur Verteidigung unserer Demokratie http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueberwachung/offener-brief-an-angela-merkel-deutschland-ist-ein-ueberwachungsstaat-12304732.html

Geheimdienste und Bürgerrechte https://www.boell.de/de/2014/07/21/geheimdienste-und-buergerrechte

Überwachung/Demokratie https://www.youtube.com/watch?v=1DcC-cMPRJ0

Sasha Lobo zu Überwachung/Demokratie https://www.youtube.com/watch?v=wxkuRDUfCOw

Der Ausspähskandal – Weckruf für die Demokratie http://pressefreiheit-in-deutschland.de/der-ausspaehskandal-weckruf-fuer-die-demokratie/

Mass U.S. Surveillance Targeting Journalists and Lawyers Seen as Threat to American Democracy http://www.democracynow.org/2014/7/29/mass_us_surveillance_targeting_journalists_and

Geheime Vorgänge https://netzpolitik.org/2014/neue-digitale-ueberwachungsmethoden-von-bka-bfv-bnd-und-mad/

Bürgerrechte: Oberster Verfassungsrichter warnt vor GAU beim Datenschutz http://www.spiegel.de/politik/deutschland/buergerrechte-oberster-verfassungsrichter-warnt-vor-gau-beim-datenschutz-a-622528.html

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.