Diskussion:FSC RX300 S6: Unterschied zwischen den Versionen

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche
({{PAGENAME}}#RAID Controller D2607)
({{PAGENAME}}#RAID Controller D2607)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 214: Zeile 214:
  
 
=== [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ===
 
=== [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ===
 +
 +
==== [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ====
 +
 +
* https://www.servethehome.com/lsi-sas-2008-raid-controller-hba-information/
  
 
==== Anleitungen [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ====
 
==== Anleitungen [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ====
  
[[stura.htw-dresden.de:Dell PowerEdge R510#Änderung der Firmware vom RAID Controller Dell PERC H200]]
+
<s>[[stura.htw-dresden.de:Dell PowerEdge R510#Änderung der Firmware vom RAID Controller Dell PERC H200]]</s>
  
 
==== Spielereien [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ====
 
==== Spielereien [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ====
Zeile 225: Zeile 229:
 
reboot
 
reboot
 
: <code>up2ir.bat</code>
 
: <code>up2ir.bat</code>
 +
<pre></pre>
 +
<pre>
 +
The controller is now in IR mode
 +
Please restart the system
 +
</pre>
 +
 +
==== Problem [[{{PAGENAME}}#RAID Controller D2607]] ====
 +
 +
Im Unterschied zu (nahezu) allen anderen RAID Controllern, lässt sich der D2607 (von FSC) nicht so einfach in den (für Anwendungsfälle wie ZFS oder Ceph) geänderten Modus IT bringen.
 +
 +
<pre>
 +
Failed to Validate Mfg Page 2
 +
</pre>
 +
 +
* https://forums.servethehome.com/index.php?threads/15098/

Aktuelle Version vom 21. Dezember 2020, 23:55 Uhr

Siehe auch

Begrenzung der Verwaltung von einzelnen Geräten für Massenspeicher auf bis zu 2 TB wegen veralteten Chip LSI

https://www.intel.com/content/www/us/en/support/articles/000007454/server-products.html

Gerät für die Verwaltung von Geräten für Massenspeicher

aka RAID Controller

FSC RX300 S6#RAID Controller D2616

Das wird hier sicherlich eine kleine (hässliche (peinliche)) Geschichte. :-D

"Mal auf schnell" hat nämlich nicht funktioniert, aber mensch stellt sich ja gelegentlich auch komisch an.

Bestandsaufnahme

Wir haben einen - aus anderen vergleichbaren Geräten (FSC RX300 S6) - "bessere" Karten D2616 (FSC).

Auf dem Modell D2616 ist ein Chip LSISAS2108 verbaut. Das macht dann wohl ein LSI MegaRAID SAS 9261-8i. (Da die Anschlüsse auf der Karte (hinten heraus) horizontal angebracht sind, sollte es sich um die 9261 handeln, und nicht um die 9260.[1])

9261 sind wohl grundsätzlich (im Unterschied zu den "minderwertigen" 9211) nicht "passthrough" angedacht. Aber "passthrough" wollen wir ja eigentlich haben. wtf! lsi 9261-8i it mode bei einer Suchmaschine ist "vernichtend". (Oder?)

Blitzen

Erstellen einer Sicherung der Daten von der SBR

megarec.exe -readsbr 0 sbr_backup.bin

(mutmaßlich optionales) Erstellen einer Sicherung der Daten von der SPD

megarec.exe -readspd 0 spd_backup.bin

Schreiben von leeren Daten von der SBR

megarec.exe -writesbr 0 sbrempty.bin

Success

leerblitzen

megarec.exe -cleanflash 0

Success

reboot

Blitzen der aktuellen Firmware (Version 12.15.… (samt der Version 2.130.…)

megarec.exe -m0flash 0 mr2108fw.rom

Success

Schreiben der (eingangs erstellten) Sicherung der Daten von der SBR

megarec.exe -writesbr 0 sbr_backup.bin

Success

reboot

Überblitzung
Material
Werkzeuge
JBOD

Teile von Daten

Firmware

aka rom

SBR

aka sbr.bin

w00t

SPD

aka spd.bin

w00t

megafoo

Es gibt - was verwirrend sein kann - mehrere Werkzeuge zum Verwalten der Einstellung vom Gerät.

megarec

megarec ist ein Teil von einer Vielzahl von Werkzeugen. Dazu gehören beispielsweise noch ....

megarec kann nur ganz wenige Funktionen, aber eben die wichtigsten Aufgaben, für das Verwalten der Firmware erfüllen.

Am Ende läuft es aus darauf hinaus,

SBR (und SPD) lesen, zum Erstellen einer Sicherung

SBR (und untypischer Weise SPD) schreiben, zum Entfernen oder Übernehmen

Firmware löschen, zum Bereinigen

Firmware schreiben


firmware

~/megarec -m0flash 0 smc2108.rom

sbr

~/megarec -writesbr 0 sbr9261.bin
megacli
megacli -adpfwflash

rom

~/MegaRAID/MegaCli/MegaCli64 -adpFwFlash -f smc2108.rom -a0

bin

megacli -o -f 2118it.bin -a0
sas2flsh

rom

~/sas2flsh

bin

sas2flsh.exe -o -f 2118it.bin
sas2flsh.exe -o -b mptsas2.rom

einstweiliges Ergebnis

  • aktuellste (12.15... ; 2.130... ; 3.30...) Firmware wird verwendet
  • Modus JBOD ist angeschaltet
    • Modus JBOD kann (mit der aktuellsten Firmware leider) nicht geändert werden
Press <Ctrl><H> for WebBIOS or press <Ctrl><Y> for Preboot CLI

Clrl + y

MegaPCLI SAS RAID Management Tool.

Controller(s) Found
HA-0 (Bus 1 DevFn 0)
$
-adpgetprop enablejbod -a0

Adapter 0: JBOD: Enabled
Exit Code = 0x0
-adpsetprop enablejbod 0 -a0

Adapter 0: Failed to Set Adapter Properties.
Exit Code = 0x1
Erzielung einstweiliges Ergebnis

Ein Umstellen von Modus JBOD funktioniert mit der aktuellsten Firmware nicht. Daher muss für das Umstellen eine ältere Version der Firmware installiert werden. Das funktionierte beispielsweise mit der Firmware in der Version 12.10.


Installation der früheren Version der Firmware

megarec -cleanflash 0
megarec -m0flash 0 C:\rom\2.10\3001_del.rom

Änderung vom Modus JBOD

(optionales) Anzeigen der Eigenschaft, ob der Modus JBOD verfügbar ist

megacli.exe -adpgetprop enablejbod -a0

Einschalten der Eigenschaft, das der Modus JBOD verfügbar ist

megacli.exe -adpsetprop enablejbod 1 -a0

(optionales) Anzeigen der Eigenschaft, ob der Modus JBOD verfügbar ist

megacli.exe -adpgetprop enablejbod -a0

Installation der aktuellen Version der Firmware


FSC RX300 S6#RAID Controller D2607

FSC RX300 S6#RAID Controller D2607

Anleitungen FSC RX300 S6#RAID Controller D2607

stura.htw-dresden.de:Dell PowerEdge R510#Änderung der Firmware vom RAID Controller Dell PERC H200

Spielereien FSC RX300 S6#RAID Controller D2607

start

upirsbr.bat

reboot

up2ir.bat

 The controller is now in IR mode
 Please restart the system

Problem FSC RX300 S6#RAID Controller D2607

Im Unterschied zu (nahezu) allen anderen RAID Controllern, lässt sich der D2607 (von FSC) nicht so einfach in den (für Anwendungsfälle wie ZFS oder Ceph) geänderten Modus IT bringen.

Failed to Validate Mfg Page 2