Datenspuren 2012 Orga

Aus C3D2
Version vom 13:10, 2. Okt 2012; Morphium (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Startseite
Orga · Protokolle · Mitmachen · Anfahrt · Unterkunft
Fahrplan · Lightning Talks · Sponsoring · [[Datenspuren_2012_Lost&Found|Lost&Found]]


Inhaltsverzeichnis

Orgateam

  • Headorga: koeart
  • RiloKiley 13:37, 31. Jul 2012 (UTC)
  • ...

Peripherie

Catering

klobs & aeon haben sich umgarnen lassen und tragen den Titel: CCO (Chief Catering Officer) CCSDO (Chief Catering Stuff Delivery Officer)

Ich (morphium) würde vorschlagen, ihr kauft ned auf biegen & brechen bei Metro / Selgros, weils dort nicht billiger ist, sondern nur größere Verpackungseinheiten gibt.

Einkaufsliste

Kalkulation für 2009 mit 30 essenden, bei Beachtung aller Helfer + 37 Vortragenden Kursiv = gekaufte Mengen

  • Brötchen + ein paar für Mittag(hell, dunkel) 120/Tag
  • Butter 3*500g
  • Marmelade, *Nutella*, Honig, ... 1 Glas, 3*440g Gläser, 1 Glas
  • Käse, Wurst, 6 6* 200g Käsesammlung, 6* 200g Salamisammlung, 6 Kilo Jagdwurst
  • Obst (Bananen, Äpfel, ...) 10 kg Bananen, 8 kg Äpfel, 3 kg Weintrauben
  • Gemüse (Tomate, Paprika, ...) 2 Gurken, 1 großes Glas Gewürtzgurke, 1 KG Tomaten
  • Wiener Würste 30 * 2 * 2
  • Ketchup und Senf, Mayo 2 Flaschen, 3 kleine Gläser, 1 Tube
  • Kartoffel- und Nudelsalat (nich mit Ei, die scheisse) 2 kg
  • Kaffee 3* normale Jakobsverpackungseinheit
  • Tee (Schwarz + Früchte) 50 Beutel Schwarz, 50 Beutel Früchte
  • Havanna Club, Limetten, Braunen Zucker -- dann baut starbug Tschunks :) Nicht von Spendengeldern
  • Salzgebäck 2 Tüten
  • Kekse 2 Tüten
  • Haribo 2 kg
  • Fertigkuchen 3 Stück à 1 kg
  • 1 Kiste Wasser, 1 Kiste Cola-Mix mit 1l Flaschen, 1 Kiste Saft

Erfahrungen

Wir haben ca. 200€ ausgegeben, es ist jedoch zu viel übrig geblieben. Ca. 20 Brötchen pro Tag weniger wäre gut. Wurst war gut gekauft, evtl. etwas mehr Käse. Nerds essen gerne Jagtwurst. Kein Süßkram, wie Marmelade, Honig, etc. Evtl. ein Glas Nutella. Zu viele Würstchen. Pro Tag sind ca. 40 weg gegangen. Weniger Obst. Nur die Hälfte der Äpfel sind weg, nur 2/3 der Weintrauben, nur 50% der Bananen. Mehr rohes Gemüse. Mehr Gewürtzgurke. Auf gute Qualität vom Kartoffelsalat achten. Bei Getränken zählt eigentlich nur Mate, alles andere wurde nicht wirklich angerührt. Es wurde geklagt, dass zu wenig Wasser da sei. Beim Zusammentragen habe ich aber viele halbe Flaschen weg geschüttet. -> Viele kleine Flaschen kaufen. Dies ist auch gut für Referenten. Es wurde 1 Flasche Ketchup, 1 Flasche Mayo und 1 Glas Senf gebraucht. Plastebesteck wurde sehr Sparsam verwendet. 50% der Einkaufsstückzahlen reichen. Würste lohnen sich in der Metro zu kaufen. Sonst ist es besser, Angebote abzugrasen. 1 Päckchen Kaffee wurde nicht komplett verbraucht (Zwei unverbraucht). Ebenso der Tee. Es hätte mehr Kuchen sein können.

Hardware

s. auch Datenspuren_2012_Benoetigte_Dinge

  • Pappteller "250"
  • (Papp)Becher "50 für kalt, 50 für heiß"
  • Plastebesteck "250 gabeln, 100 Messer"
  • Mülltüten
  • Servietten
  • Eimer + Lappen + Spülmittel (evt. Kehrschaufel und Besen)
  • Topf
  • Stromkabel für Herdplatte, Kocher und Kaffeemaschinen
  • 1 x Kaffeemaschine
  • 1 x Wasserkocher
  • 1 x Kochplatte

Fütterlinge

Wir gehen mal von 23 zu Buffet-Stürmern aus.

Wunschliste

Habt ihr Ideen, was man (ohne extremen Aufwand) zaubern kann?

Betreuung

  • Kindertrack

Ablauf

Donnerstag

  • alles einladen in das/die Auto(s)
    • alles ausm HQ(?)

Freitag

Zur Scheune bringen

  • ~10 Uhr vor der Scheune treffen
  • ausladen, Netzwerk aufbauen, einrichten, testen, ...

Samstag

7 Uhr Aufbaun

  • Dekoration
  • Stände herrichten
  • Frühstücken

Später aufbaun

  • Sofas (für abend Lounge) kommen im Laufe des Tages

Sonntag:

  • sollte noch alles stehen, 9.00 da sein sollte reichen
  • Abbau: Sofas werden im Laufe des Vormittags weggefahren
  • 17 - 18 Uhr letzter Vortrag, nebenbei schon mal Private Räume sauber machen, Workshopraum herrichten
  • 18 - 18.15 Verabschiedung
  • dann möglichst mit allen Kräften alles Abbauen
  • 20.15 Tatort (da müssen wir fertig sein!)
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge