Datenspuren 2010/CfP: Unterschied zwischen den Versionen

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche
(cfp - Version von koeart)
 
(cfp - a8 version)
Zeile 1: Zeile 1:
Datenspuren 2010 - Mind the gap
+
-----------------------
 +
Datenspuren 2010 - Mind the Gap
 +
 
 +
Ein neues Jahrzehnt bricht an - der Zug in die Digitale Realität der
 +
Informationsgesellschaft rollt und rollt. Wir wollen die Weichen
 +
stellen, welche ihn ins Licht führen statt durch den Untergrund gegen
 +
die Wand.
 +
 
 +
Zum siebenten Mal lädt der Chaos Computer Club Dresden zu den Datenspuren.
 +
Unter dem Motto "Mind the Gap" geht es um den Diskurs der aufgeklärten
 +
Netzgemeinschaft,  Ideenaustausch, Diskussionen, Wissen, kreative Visionen unserer Zukunft
 +
im Netz, Chaos, Spaß am Gerät, Datenschutz, Handhabung öffentlicher und privater Daten,
 +
Formung der Informationsgesellschaft und der uns umgebenden
 +
Realität.
  
Ein neues Jahrzehnt bricht an - der Zug zur Zukunft fährt ab. Welche
 
Gefahren lauern auf uns? Was passiert, wenn wir den Schritt in den Zug
 
nicht schaffen? Hört man in der Tube "Mind the Gap", wollen wir vor der
 
Kluft, welche durch das auseinanderdriften zwischen gefühlter und realer
 
Privatsphäre entsteht, warnen.
 
Zum siebten Mal in Folge lädt der Chaos Computer Club Dresden zu den
 
Datenspuren ein. Unter dem Motto "Mind the Gap" wollen wir Gefahren,
 
aber auch Chancen rund um Privatsphäre, Datenschutz und neue
 
Technologien aufzeigen, welche uns das neue Jahrzehnt bringen kann.
 
 
Wir suchen Vorträge und Workshops zu den Themen Privatsphäre,
 
Wir suchen Vorträge und Workshops zu den Themen Privatsphäre,
Datenschutz und neue Technologien - bringt Licht in den Tunnel und
+
Datenschutz, neue Technologien und dem ganzen drum und dran.
begleitet uns auf der Reise in die Zukunft.
+
Bringt Licht in den Tunnel und begleitet uns auf der Reise in die Zukunft.
  
Die Fahrgäste setzen sich zusammen aus interessierten Bürgerinnen und
+
Die Fahrgäste setzen sich zusammen aus interessierten selbstdenkenden
Bürgern, Datenaktivisten und Zeitreisenden. Es soll Hilfe beim
+
Wesen, Datenaktivisten, Netz- und Zeitreisenden. Es soll Hilfe beim
 
einsteigen geboten und aufgezeigt werden, wie man die Lücke zwischen
 
einsteigen geboten und aufgezeigt werden, wie man die Lücke zwischen
 
gefühlter und tatsächlicher Privatsphäre schließt. Neben den technischen
 
gefühlter und tatsächlicher Privatsphäre schließt. Neben den technischen
Zeile 21: Zeile 25:
 
damit auf der Fahrt in die Zukunft der Privatsphäre niemand am Bahnsteig
 
damit auf der Fahrt in die Zukunft der Privatsphäre niemand am Bahnsteig
 
stehen bleiben muss. Unser Bahnhof wird natürlich nicht Videoüberwacht
 
stehen bleiben muss. Unser Bahnhof wird natürlich nicht Videoüberwacht
und taugt deshalb als Ort zum Gedankenaustausch und Diskurs.
+
und taugt deshalb als Ort zum Gedankenaustausch und Diskurs. In der Halle
 
+
gibt es Platz für kreative Projekte.
Wir freuen uns über Vorträge und Workshops, Community Events und
+
      
kreative Projekte. Folgende Themenschwerpunkte sind denkbar:
 
 
 
Themenschwerpunkte und Vorschläge:
 
 
 
/*  - Wie viel Privatsphäre ist noch vorhanden? Was nehmen wir wahr?
 
     - Privatsphäre wieder herstellen
 
    - Rechtslage
 
    - Sicherheit und Prävention
 
    - Digital Resistance
 
    - Hacking
 
    - Technikfolgenabschätzung
 
    - Informationsfreiheit
 
    - Aufklärung und Diskurs  */
 
 
 
 
Die Reise beginnt am 16. Oktober 2010 und ausgestiegen wird am 17.
 
Die Reise beginnt am 16. Oktober 2010 und ausgestiegen wird am 17.
 
Oktober 2010 im Kulturzentrum Scheune, Dresden.
 
Oktober 2010 im Kulturzentrum Scheune, Dresden.
 
Möge die Reise beginnen - Mind the gap and bring a towel!
 
Möge die Reise beginnen - Mind the gap and bring a towel!
 +
------------------------------

Version vom 17. Juni 2010, 09:20 Uhr


Datenspuren 2010 - Mind the Gap

Ein neues Jahrzehnt bricht an - der Zug in die Digitale Realität der Informationsgesellschaft rollt und rollt. Wir wollen die Weichen stellen, welche ihn ins Licht führen statt durch den Untergrund gegen die Wand.

Zum siebenten Mal lädt der Chaos Computer Club Dresden zu den Datenspuren. Unter dem Motto "Mind the Gap" geht es um den Diskurs der aufgeklärten Netzgemeinschaft, Ideenaustausch, Diskussionen, Wissen, kreative Visionen unserer Zukunft im Netz, Chaos, Spaß am Gerät, Datenschutz, Handhabung öffentlicher und privater Daten, Formung der Informationsgesellschaft und der uns umgebenden Realität.

Wir suchen Vorträge und Workshops zu den Themen Privatsphäre, Datenschutz, neue Technologien und dem ganzen drum und dran. Bringt Licht in den Tunnel und begleitet uns auf der Reise in die Zukunft.

Die Fahrgäste setzen sich zusammen aus interessierten selbstdenkenden Wesen, Datenaktivisten, Netz- und Zeitreisenden. Es soll Hilfe beim einsteigen geboten und aufgezeigt werden, wie man die Lücke zwischen gefühlter und tatsächlicher Privatsphäre schließt. Neben den technischen Hintergründen und Abwehrmaßnahmen ist es das Ziel, zusammenzurücken, damit auf der Fahrt in die Zukunft der Privatsphäre niemand am Bahnsteig stehen bleiben muss. Unser Bahnhof wird natürlich nicht Videoüberwacht und taugt deshalb als Ort zum Gedankenaustausch und Diskurs. In der Halle gibt es Platz für kreative Projekte.

Die Reise beginnt am 16. Oktober 2010 und ausgestiegen wird am 17. Oktober 2010 im Kulturzentrum Scheune, Dresden. Möge die Reise beginnen - Mind the gap and bring a towel!