Datenspuren 2008/Referenten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Vorschläge für Referenten)
Zeile 16: Zeile 16:
 
#Die üblichen verdächtigen Bürgerrechtler und Netzhelden: [http://de.wikipedia.org/wiki/Padeluun padeluun], [http://de.wikipedia.org/wiki/Rena_Tangens Rena], Twister (hat sich von sich aus schon gemeldet), [http://netzpolitik.org/ Markus Beckedahl], [http://bendrath.blogspot.com/ Ralf Bendrath], [http://medienrevolution.dpunkt.de/ Erik Möller] usw.
 
#Die üblichen verdächtigen Bürgerrechtler und Netzhelden: [http://de.wikipedia.org/wiki/Padeluun padeluun], [http://de.wikipedia.org/wiki/Rena_Tangens Rena], Twister (hat sich von sich aus schon gemeldet), [http://netzpolitik.org/ Markus Beckedahl], [http://bendrath.blogspot.com/ Ralf Bendrath], [http://medienrevolution.dpunkt.de/ Erik Möller] usw.
 
#Die üblichen verdächtigen CCC-Helden: Constanze Kurz, Frank Rosengart, usw.
 
#Die üblichen verdächtigen CCC-Helden: Constanze Kurz, Frank Rosengart, usw.
 +
 +
# [http://www.humangenetik.uniklinikum-jena.de/kategorisch.html Prof.Dr.Uwe Claussen]: Humangenetiker an der Uni Jena, könnte was zu DNA-Tests vs. informationeller Selbstbestimmung machen
 +
# [http://www.classless.org Kulla]: sollte was zu Stasi 0.5 Beta oder was ihm einfällt machen (angefragt)
 +
# Ann Roth, 129ff, angefragt, lose Zusage
 +
# Thomas Herbst, Sprecher Team Green Dresden, angefragt

Version vom 16. April 2008, 15:58 Uhr

Zweck dieser Seite

Auf dieser Seite werden potentielle Referenten für die Datenspuren gesammelt. Dies tun wir, damit keine Leute angeschrieben werden, die wir möglicherweise nicht haben wollen. Wer schon angeschrieben wurde und was mit den Leuten schon kommuniziert wurde, lässt sich am bestem im Request Tracker verfolgen. (Bitte alle über den RT anschreiben, damit die Kommunikation für alle transparent verläuft und niemand doppelt angeschrieben wird.)


Vorschläge für Referenten

  1. koeart schlägt Stefan Köpsell als Referenten zum Thema Steganografie vor. Er hat wohl schon einen Vortrag zur Steganografie an der TU gehalten, den selben könnte er ja auch bei den DS halten. (Aus dem letzten virtuellen Meeting übertragen.)
  2. Udo Vetter vom Lawblog. Der hat eigentlich immer etwas Interessantes zu erzählen.
  3. Patrick Breyer vom AK Vorrat - der könnte mal erzählen, wie es so weitergeht mit der Vorratsdatenspeicherung.
  4. Könnte der Martin Haase seinen Neusprech-Vortrag nicht gleich nochmal bei den DS halten?
  5. Werner Hülsmann vom FiFF und der DVD.
  6. Rolf Wendolsky darüber, wie es jetzt weitergeht mit JAP alias JonDonym, was deren Ziele sind, was für eine Sicherheitsarchitektur sie haben (Dezentralisierung, unabhängige Mix-Kaskadenbertreiber usw.), wie oft sie Enthüllungsanfragen bekommen, was sie zu tun gedenken, falls die VDS nicht bis 01.01.2009 gekippt wird. Er könnte auch einen Workshop zu Anonymisierung anbieten?
  7. Jens Seipenbusch oder jemand anderes von der Piratenpartei. Problem: Er ist von einer Partei. Aber: Wir haben ja jetzt auch die Julia Seeliger von den Grünen da vermutlich, letztes Jahr war Lichdi von den Grünen da. Um uns politisch weiter unabhängig zu machen, könnte man zusätzlich jemand von den Linken - z.B. Petra Pau, jemand von der FDP - z.B. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und/oder jemanden von der SPD - z.B. Wolfgang Gunkel (Das war einer der 7 wenigen von der SPD, die gegen die VDS gestimmt haben) einladen.
  8. Jemand (who?) von der FSFE zum Thema "Warum freie Software für den Datenschutz und eine freie Gesellschaft wichtig ist". (Etwas in diese Richtung - oder ist das zu polemisch?)
  9. Die üblichen verdächtigen Bürgerrechtler und Netzhelden: padeluun, Rena, Twister (hat sich von sich aus schon gemeldet), Markus Beckedahl, Ralf Bendrath, Erik Möller usw.
  10. Die üblichen verdächtigen CCC-Helden: Constanze Kurz, Frank Rosengart, usw.
  1. Prof.Dr.Uwe Claussen: Humangenetiker an der Uni Jena, könnte was zu DNA-Tests vs. informationeller Selbstbestimmung machen
  2. Kulla: sollte was zu Stasi 0.5 Beta oder was ihm einfällt machen (angefragt)
  3. Ann Roth, 129ff, angefragt, lose Zusage
  4. Thomas Herbst, Sprecher Team Green Dresden, angefragt