Datenschleuder/Selbstdarstellung

From C3D2
Revision as of 04:20, 2 December 2006 by Nulli (Talk | contribs)

Jump to: navigation, search

Selbstdarstellung

für das wissenschaftliche Fachblatt für Datenreisende

Brainstorm

  • Diskussionsgrundlagen:
    • Frühere Selbstdarstellung c3d2
    • fukamis Text für intern: <E4E76436-1E13-11D9-835E-000393754328@c3d2.de>
  • Zielgruppe des Textes:
    • Leser der Datenschleuder
    • Leute, die mit dem CCC und Umfeld vertraut sind
    • großer Anteil davon findet sich im Westen der Republik
  • Nach der Lektüre sollte dem Leser klar sein:
    • was c3d2 ist (vllt auch Zahlen und Fakten)
    • was wir hier konkret gemacht haben
    • was wir konkret vorhaben
    • Bedeutung als größte CCC-Ortsgruppe im Osten
    • Bedeutung von Dresden als Kultur- (Klassisch, Szene, etc) Wissenschafts- (TU, HTW, etc) und Industrie-(Infinion, AMD, etc) -metropole
    • Besonderheiten in Dresden: Neustadt, Subkulturen, "groß ausgedehntes Dorf"
    • dass wir lustig sind
    • worüber wir uns Sorgen machen / Probleme
    • wovon wir träumen?!
    • wie das Leben/Alltag als Hacker soweit im Osten ist
    • dass hacking und DDR-Sozialisation einiges gemeinsam haben (es gab mal eine Fernsehsendung zur Programmierung. Man konnte dort einen Bausatz für Modell ... gewinnen.)
    • wo Dresden geographisch liegt (hrhr)
    • "Was vorher geschah" -> kurze Geschichte des CCC-Sachsen
    • dass wir Erfa werden wollen und auch gute Gründe dafür haben
  • Stil/Ebene/Perspektive
    • subjektive ich-Perspektive
    • like a Dokumentation/Reportage (mechko-favorit)
    • wir-Perspektive
    • möglicherweise: Konzepttext - einbauen der "Fakten" (siehe oben) in einen Essay, Shortstory, fiktives Tagebuch, etc.
    • mechko hat Angst vor langweiligem "Das sind wir"-Text im Gymnasiastenstil

Textvorschläge

Narf.
Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Tools