Code of Conduct: Unterschied zwischen den Versionen

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Beispiele)
Zeile 25: Zeile 25:
 
| <small>Konferenz zu [[freie Software|freier Software]]</small>
 
| <small>Konferenz zu [[freie Software|freier Software]]</small>
 
| <small>[http://www.oreilly.com/conferences/code-of-conduct.html O’Reilly conferences]</small>
 
| <small>[http://www.oreilly.com/conferences/code-of-conduct.html O’Reilly conferences]</small>
 +
|-
 +
| <small>Software zur Konfiguration von Instanzen</small>
 +
| <small>[https://docs.ansible.com/ansible/latest/community/code_of_conduct.html Ansible]</small>
 
|-
 
|-
 
| <small>Software zur Verwaltung von Instanzen <small><small>mit grafischer Oberfläche</small> für [[SmartOS]] und [[FreeBSD]]</small></small>
 
| <small>Software zur Verwaltung von Instanzen <small><small>mit grafischer Oberfläche</small> für [[SmartOS]] und [[FreeBSD]]</small></small>

Version vom 25. August 2018, 17:27 Uhr

Code of Conduct ist eine Leitlinie, die oft mit nicht abschließenden Beispielen zur Orientierung in einer kulturell beziehungsweise spezifisch geprägten Umgebung dient. Die offene Kommunikation der eigenen Wertevorstellungen soll regelmäßig der Inklusion dienen.

Beispiele

chaotische Veranstaltung GPN
Gruppe auf dem Congress 32c3:Projects:Code of Conduct of the Queer Feminist Geek Assembly
Programmiersprache GO
Betriebssystem FreeBSD
themenbezogene Meinungsaustausch und -bildung von verschieden Interessengruppen Internet Governance Forum
Organisation zu freier Software LibrePlanet
Konferenz zu freier Software O’Reilly conferences
Software zur Konfiguration von Instanzen Ansible
Software zur Verwaltung von Instanzen mit grafischer Oberfläche für SmartOS und FreeBSD Project-FiFo
Konferenz zu UNIX USENIX Event Code of Conduct and USENIX Event Guidelines for Speakers

Siehe auch