Radio

From C3D2
Revision as of 22:41, 13 March 2006 by Alien8 (Talk | contribs)

Jump to: navigation, search

Contents

Einleitung

Wir wollen in Zukunft wann immer sich die Gelegenheit bietet, Radio machen. Bisher gab es eine Sendung am 12. Juni 2004, die wir im Rahmen einer 48 Stunden Sendung von Neon 425 live produziert haben. Eine Übersicht findet sich unter (((c3d2))) - 12.06.2004.

Für das nächste Jahr wollen wir auf jeden Fall versuchen, etwas regelmässiges zu bekommen. Es kommen dafür mehrere Partner in Frage:

  • coloradio
  • Neon 425
  • Outtaspace
  • NRJ

fukami bleibt am Ball, dennoch die Bitte an alle mal etwas die Ohren offen zu halten nach solchen Möglichkeiten.

Name

Wir sollten einen Namen für die Sendung haben.

Namensvorschläge

Name Wer Kommentare
Wir sind nicht das Chaosradio Alien8 "Was seid ihr dann?" Alien8: Du hast es verstanden!
<<<radioname>> oder <<<radioname/>> oder... morphium Wir sollten dem <<</>> irgendwie treu bleiben, also nicht runde klammern fuers radio verwenden...oder?

Dachte ich auch. Der Radioname mitendrinn ist IMHO keine Gute Idee, da wir unsere Show ebenso auf anderen Programmen senden könnten. Außerdem kommt einem automatisch eine Starke Bindung zum Sender in den Sinn, was ich vermeiden wöllte. Turbo24prg 13:24, 25. Mai 2005 (CEST)

Chaosradio Dresden Caldrin So hieß die erste Folge. Das würde an gute Traditionen anknüpfen.

Verwechslung zu Berlin gegeben, mir pers. zu uncool. Turbo24prg 13:24, 25. Mai 2005 (CEST)

Radio Fnord, Radio Discord fukami Der Vorschlag ist ernst gemeint!
Chaoswelle Alien8 Wir machen die Welle!

Coloradio

Wir haben das Angebot, auf Coloradio senden zu können. Prinzipiell sind die für alles offen. Wir müssen es bis ca. Mitte des Monats ankündigen, damit sie es in den Plan aufnehmen können.

Momantan ist die Zeit am Donnerstag zw. 20 - 24 Uhr möglich. Könnte sein, dass Coloradio demnächst mehr Zeit bekommt.

Wir wollen mal zu einer Vorbesprechung vorbei gucken. <blink>Termin vorläufig: 28.03.2006.</blink>

Konzept

Zielgruppe

Die Masse, die am Radio dreht, vor allem jugendliche, da dies die Energy/NRJ-Frequenz ist.

Thema

Wir nehmen uns ein massenkompatibles Thema. Dazu machen wir erst mal etwas Programm, stellen vor, worum es so geht. Das kann in Plauderrunden von ca. 2,3 oder 5 Leuten passieren, moderiert oder unmoderiert. Oder wir produzieren solche Beiträge vor, Länge 2 bis 3 Minuten.

Insgesamt ca. 25 min.

Organisation

Pentabarf würde sich doch wunderbar eignen.

Vorbereitung

Im Studio sollten nicht mehr als 5 Leute sein. Diese sollten sich vorab offen (d. h. für alle zugänglich) ein paar Tage vorher treffen und die Sendung vorbereiten.

News

5 min. News aus der Szene. Vorproduziert, oder wenn das jemand kann auch live. Regionales ist Turbo24prg auch wichtig, da wir das Dresdner Chaos sind.

Interaktion

Wir sollten mit den Hörern reden. Alien8 mag Interaktion. Deshalb sollte der zweite Teil der Sendung immer Anrufer bitten, was zu sagen.

Generell

Die Grundstimmung sollte immer witzig und unterhaltend sein. Es sollte immer ein Wechsel aller 3 - 5 min sein. Z. B. Musik, Beitrag, Musik, ... Solche Beiträge heißen jetzt erst mal Block.

Chatkanal

Wir haben während der Sendung immer einen SILC-Channel offen. Leider ist SILC nicht sooo verbreitet. Es wäre IMHO sinnvoll, auch einen IRC-Channel für diesen Zweck zu haben. Um das zu verbessern, halte ich den Beitrag Kommunizieren im Internet für nützlich.

Ein kurzes Silky-Howto und gaim, gespickt mit Screenshots, verlinkt auf der Radioseite, wäre sicherlich hilfreich. Wenn die Idee Zustimmung findet kann Astro das schnell machen. Jedoch soll Silky unter Windows nicht so richtig stabil laufen (meinte nulli mal). Alien8 hat gaim schon Tage unter Win laufen gehabt und macht das How-To mal für gaim.

Es gibt ein Howto für SILC mit Gaim und Tor unter Windows und eine kleine SILC-Anleitung im C3D2-Web.

Sendung Internet

Es geht generell um das Internet. Titelvorschag "The Internet - eine Liebeserklärung!"

Blöcke

Hier gibt es grosse Überschneidungen mit Kommunikationsformen im Internet. Vielleicht sollte man die beiden Themen zusammenwürfeln, neustrukturieren und über mehrere Sendungen verteilen.

  • Geschichte (Wie alles anfing, Was es mal gab ...)
  • Technik (Wie es funktioniert.)
  • Dienste (WWW, E-Mail, Usenet, Chat, ...)
  • Was alles mit dem Browser geht: Wiki, Blog, Foren, ...
  • Sonst so: Groteskes, Lustige Geschichten, was erst so durch das Internet möglich wurde (z. B. OpenSource ...)
  • Eventuell: Was ist IPv6? (darf nicht zu technisch sein: was ist das tolle? wie kriegt man es hin?)
  • Bericht über das Chaosseminar Ulm zum Thema Personal Firewalls (Interessant für die breite Masse)
  • Freie und praktische Dinge:
    • Wikipedia
    • del.icio.us
    • bugmenot
    • dodgeit
  • Alternative News:

Anrufer

  • Was hast Du schon so mit dem Internet erlebt?
  • Welche Sachen findest Du nervig?
  • Was findest Du cool.

Vorschläge Playlist

  • Arpanet (Wireless Internet): NTT DoCoMo
  • Arpanet (Wireless Internet): Devoid of Wires
  • Arpanet (Wireless Internet): Wireless Internet
  • Scape One (Dangerous Frontiers EP): Altair V
  • Le Car (The Forgotten Sound of Tomorrow): Erase that Thought
  • Elecktroids (Elektroworld): Future Tone
  • Elecktroids (Elektroworld): Midnight Drive
  • Elecktroids (Elektroworld): Sillicon Valley
  • Drexciya (The Quest): Lardossen Funk
  • Voice Stealer (The All-Electric House): Memorandrum
  • Fastgraph (The Forgotten Sound of Tomorrow): Pull the Plus
  • Shifted Phases (The Cosmic Memoirs Of The Late Great Rupert J. Rosinthrope): Solar Wind
  • Ectomorph (Abstraction): The Haunting
  • Ectomorph (Abstraction): Bizzare
  • Pan Sonic (A): Lomittain

Sendung Viren

Es soll generell um Viren, Würmer, Trojaner etc. gehen.

Blöcke

  • Was ist was? Def: Virus, Wurm, Trojaner
  • Geschichte (Die ersten Viren, Bootsektorviren bis hin zum Bot-net)
  • Technik (Wie es funktioniert.)
  • Wer steckt dahinter?
  • Viren als Spiel: Astro kann über Corewars/Redcode erzählen

Anrufer

  • Was hast Du schon alles mit Viren erlebt?
  • Lustige Schadroutinen ...


Sendung Kommunikationsformen im Internet

Es geht um Technologien, mit denen man im Internet kommunizieren kann.

Blöcke

  • Unterscheidung 1:1 vs. 1:n
  • Traditionell:
    • Mail
    • Mailinglisten:
      • Die eigene erwähnen
      • Netiquette, TOFU, kein HTML
    • News/NNTP
  • Echtzeit:
    • IRC, SILC (möglichst weit am Anfang, um viele Leute in den silc-Channel zu ziehen, falls wir im Studio überhaupt Netz haben)
      • Warum man IRC schlecht sicher machen kann? (Keine End-zu-end-Verschlüsselung)
      • Problem bei SILC gelöst, jedoch neues System
    • IM am Beispiel Jabber
    • VoIP ("freie Software Asterisk lehrt grossen VoIP-Providern das fürchten)
  • Webkram:
    • Foren (bäh :)
      • Beliebt, bekannt, einfach
      • Umständlich?
    • RSS:
      • Mit einem Klick up-to-date
      • Vergleichbar mit Newslettern, aber Pull-Medium
    • Wikis:
      • Sammlung von Seiten, welche prinzipiell von jedem Benutzer veränderbar sind
      • Seiten haben Versionskontrolle
      • Seiten werden untereinander verknüpft
    • Blogs & Podcasting:
      • Planets
      • Tagebuchschreiber, alternative Nachrichtenquellen (unabhängig? parteiisch? unkategorisierbar?)
    • Social Bookmarking (del.icio.us, was noch?)
      • Bei vielen Benutzern alternative zu Suchmaschinen
    • "Web2.0":
      • Was ist Web2.0? Buzzwords sammeln
    • FOAF-Networks

Anrufer

  • Warum hältst du diese Technologie für das Tollste/Beste/Blödste/whatever
  • Wie bewertest du die Wichtigkeit dieser Technik

Beitrag Jabber

  • Was ist Instant-Messaging für den Bildleser? (Lässt sich gut in Message, Presence, Extras aufteilen) Daneben mit E-Mail vergleichen.
  • Erklären wie Jabber funktioniert, vergleichen mit anderen IM-Systemen. (eine gute Ressource ist Sicherheitsaspekte von Instant Messaging)

Erwähnenswertes

http://www.whatthehack.org/ 22C3

weitere Ideen

Das sollte mal ein bisschen aussortiert werden, denn bei einigen Dingen können wir nur Halbwissen verbreiten:

  • Email-Verschlüsselung mit GPG/PGP, wie funktioniert das?
  • Überwachung im Jahr 2006 (die WM und die Konsequenzen)
  • Softwarepatente und Lobbyarbyte nach NRW
  • Sinn und Unsinn von biometrischen Systemen
  • Filesharing Networks und "Darknets"
  • Die Zukunft des Internet
  • Podcasting (oder das Ende des Radios wie wir es kennen)
  • Krypto for Dummies
  • Elektronische Fahrausweise
  • Nanotechnologie
  • Kybernetik und KI
  • Quantencomputer
  • Verschwörungstheorien für Fortgeschrittene
  • Diskordianismus und Eristik
  • Social Engineering
  • Kommunikationsguerilla
  • Vom Suchen und Finden im Internet (ähnlich Themenabend)
  • Hacktivismus (fukami?)
  • Wireless Technologies
  • Geek Culture

noch'n Radiosender

In Mittweida gibt es an der HTWM jetzt auch Radio (99.3, auch als Stream), wird glaube ich von den Medienstudenten und Freiwilligen gestaltet. Evt. könnte man auch dort Sendungen unterbringen - Mittweida ist eine eher technisch orientierte FH, das würde ganz gut passen. Persönlich habe ich aber keine Kontakte zu Beteiligten, müsste ich erst aufbauen. Neismark

Radio Novum, gibts schon länger, könnte evtl. Kontakt über drei Ecken festmachen, NRJ hätte aber sicher grösseres Spektrum. --Astro 01:11, 26. Jul 2005 (CEST)
Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Tools