Vollversammlung 2011-11-29

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anwesende (gibts auf Anfrage, da public Wiki)

Agenda

  1. Bestimmung Schriftführer/Versammlungsleiter
  2. Anträge zur und Abstimmung über Agenda
  3. Rechenschaftsbericht
  4. Finanzbericht / Finanzprüfung
  5. Entlastung alter Vorstand
  6. Wahl neuer Vorstand
  7. Abstimmung über Suchabsichten für neue Räume
  8. Abstimmung über Anforderungen an die Räume unter allg. Beachtung aller Gegebenheiten, Ansprüche, Wünsche, Integrationsabsichten und Wohlfühlzen.
  9. Vereinshaftpflicht
  10. feierliche Verabschiedung der Anwesenden

TOP1: Schriftführer

Christian Fischer wurde ohne Gegenstimmen zum Schriftführer bestimmt. Als Versammlungsleiter wurde Frank Becker bestimmt.

TOP2: Beschluss der Agenda

  • ehemaliger Punkt 10: Socializing wurde ersatzlos gelöscht
  • Agenda wurde angenommen.

TOP3: Rechenschaftsbericht

Es folgt eine Übersicht über die diesjährigen Clubaktivitäten in Stichpunkten:

  • Vorträge auf öffentlichen Veranstaltungen
    • Chaos Communication Congress 2010
    • Chaos Communication Camp 2011
    • Easterhegg 2011
    • Chemnitzer Linux Tage 2011
  • Teilnahme an politische Diskussionsveranstaltungen/Podien zu den Themen
    • Zensus 2011
    • Funkzellenüberwachung am 13. und 19. Februar 2011
  • Themenabende
    • Lua, eLua
  • Öffentliche Treffs (ChaosDienstage)
  • Vorträge an Schulen zum Thema Medienkompetenz im Rahmen des "Chaos macht Schule" Projektes
  • Podcasts und monatliche Radiosendungen (Pentaradio, Pentamusic Radio Show, Penatacasts)
  • Fachliche Ansprechpartner für Presse und TV
  • Datenspuren (2-tägiges Symposium)
    • spezielle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche
    • breit gefächerte Beiträge zu Informations- und Kommunikationstechnologieen
  • Teilnahme an freien Softwareprojekten
  • Hardwareprojekte (Elektronik, Microcontrollerprogrammierung, Computerarchitektur)
  • Creative Commons Filmvorführung / Promotion freier Medien
  • Exkursionen in die freie Natur

TOP4: Finanzbericht/Finanzprüfung

  • Vereinsvermögen hat sich deutlich erhöht (1200€ auf 3000€)
  • Einnahmen
    • Spendenaufkommen waren 3600€ an Einzelspenden
    • ca. 3000€ von Chaos Computer Club und Wau Holland Stiftung
    • ca. 1000€ Spenden von den Datenspuren
  • Ausgaben
    • Miete Büro
    • Internet Büro
    • Datenspuren
  • Datenspuren 2011 wurden durch Spenden gedeckt
  • Prüfung erfolgte durch Gilbert Röhrbein und Frank Hebold
    • "Die Kasse stimmt"

//Alexander Lorz nicht mehr anwesend

TOP5: Entlastung alter Vorstand

Der Vorstand ist einstimmig entlastet.

TOP6: Wahl neuer Vorstand

  • 1. Vorsitzender
    • hat k(l)eine Aufgaben
    • haftet in Fällen grober Fahrlässigkeit
  • 2. Vorsitzender
    • vertritt den ersten Vorstand
  • Finanzer
    • Finanzprüfung durchbekommen
    • Gemeinnützigkeit durchbekommen
  • Jeder der Vorstände ist alleinvertretungsberechtigt
    • z.B. Mietverträge bzgl. Räumlichkeiten Datenspuren
  • Vorgang der Änderung
    • Änderung des Vorstandes bei Notar
  • Kandidaten
    • 1. Vorsitzender
      • Paul Schwanse
      • Sebastian Böhm
      • Maria Sende
    • 2. Vorsitzender
      • Paul Schwanse
      • Sebastian Böhm
      • Gilbert Röhrbein
      • Maria Sende
    • Finanzer
      • Johannes Steinmetz
      • Sebastian Böhm
      • Gilbert Röhrbein
      • Theodor Reppe

WAHL

  • 1. Vorsitzende/r (abgegebene Stimmen: 22)
    • Paul Schwanse (19 Stimmen)
    • Maria Sende (2 Stimmen)
    • Sebastian Böhm (1 Stimme)

Paul Schwanse hat die Wahl angenommen

  • 2. Vorsitzender (abgegebene Stimmen: 22)
    • Maria Sende (11 Stimmen)
    • Gilbert Röhrbein (8 Stimmen)
    • Sebastian Böhm (3 Stimmen)

Maria Sende hat die Wahl angenommen

  • Finanzer (abgegebene Stimmen: 22)
    • Gilbert Röhrbein (8 Stimmen)
    • Sebastian Böhm (8 Stimmen)
    • Johannes Steinmetz (4 Stimmen)
    • Theodor Reppe (2 Stimmen)

Stichwahl zum Finanzer

  • Finanzer (abgegebene Stimmen: 25)

Die Wahl ist ungültig, da zu viele Stimmen abgegeben wurden.

  • Finanzer (abgegebene Stimmen: 22 Stimmen)
    • Gilbert Röhrbein (12 Stimmen)
    • Sebastian Böhm (10 Stimmen)

Gilbert Röhrbein hat die Wahl angenommen

TOP7: Abstimmung über Suchabsichten für neue Räume

Einstimmig beschlossen: Neues HQ wird gewünscht. (Information für den Leser: wir sitzen gerade vor dem HQ auf dem Flur)

TOP8: Abstimmung über Anforderungen die Räume unter allg. Beachtung aller Gegebenheiten, Ansprüche, Wünsche, Integrationsabsichten und Wohlfühlen

(1) Fläche 80 m² od größer (2) Raumanzahl 3 oder größer (3) mind. 6Mbit Async Internet (4) gesichterter flexibler Zugang (Schlüssel oder ähnliches; gegebenenfalls durch Eigeninitiative auf MultiUser erweiterbar) (5) Nachtlinien in Laufweite, maximal 10 Gehminuten zur Haltestelle (6) zentrale Achse -- Schauburg, Fritz-Förster Platz, Bahnhof Mitte, Fetscherplatz (7) Mietgrenze: 300€ (inkl. Strom und Internet)

TOP9: Vereinshaftpflicht

Paul (Nachname hier gestrichen, im Original enthalten): Bei den Datenspuren wurde eine Veranstaltungshaftpflicht abgeschlossen. Bei Kinderveranstaltung wurde gelötet - für Verletzungen würde der Verein bei grober Fahrlässigkeit haften. Veranstaltungshaftpflicht kostete ca. 109€; eine Vereinshaftpflicht soll nicht viel teurer sein. Vereinshaftpflicht deckt externe Veranstaltungen ab. Vereinshaftpflicht deckt Schäden an Dritten ab (die durch den Verein verursacht werden).

Paul holt Angebote ein.

TOP10: feierliche Verabschiedung der Anwesenden

Schließung der Vollversammlung -- 22:00 Uhr