SILC

From C3D2
(Redirected from SILC (Netz))
Jump to: navigation, search


Vorlage:anachronistisch
Achtung!
Anachronistisch!
Dieser Artikel enthält keine relevanten Informationen zu den aktuellen Verhältnissen. Ferner handelt es sich um einen archivierten Artikel.


Siehe auch: SILC (Themenabend), SILC (Kurzreferenz)


Da uns im offiziellen Silc-Netz immer wieder Netsplits gestört haben, haben wir uns entschlossen unser eigenes Silc-Netz aufzumachen (siehe Diskussion:SILC_(Netz)). Dieses besteht momentan aus drei öffentlich erreichbaren Servern (s.u.) und einem nicht öffentlichen Router, durch den die Synchonisation geschieht.

Contents

Server

Server Operator IPv4 IPv6 Port
silc.toidinamai.de toidinamai 81.169.179.56 2001:6f8:13db::1 706
silc.skyhub.de a8 213.239.214.24 2001:6f8:900:5ca::2 (nicht als AAAA) 706
silc.bsd-crew.de matthias 81.169.137.45 706

Es existiert ein Round-Robin DNS: silc.c3d2.de bzw. silc.dresden.ccc.de

silc.toidinamai.de ist auch erreichbar als tor hidden service via t3oisyiugzgvxph5.onion. Da unser Netz so ziemlich einzigartig in seiner Eigenschaft ist, auch per Tor erreichbar zu sein, werden wir sogar in leeten Howtos erwähnt.

TODO

  • Einheitliche MOTD?
  • Backup-Router

Publickeys der Server

Speichern in "~/.{silc,irssi,silky}/serverkeys/serverkey_${IP}_${PORT}.pub".

Bei silky bin ich mir nicht sicher. Was ist mit GAIM? -- Toidinamai 01:30, 3. Jun 2005 (CEST)

silc.toidinamai.de

Fingerprint (SHA1) : 5DEF 7A20 3533 E803 819B 0BA5 008C A5C7 2C64 6FDC

Babbleprint (SHA1) : xilev-zived-botaf-fipeb-fubyn-radop-hibum-sinus-lurak-gorit-syxax

-----BEGIN SILC PUBLIC KEY-----
AAABYQADcnNhAFBVTj1yb290LCBITj1oNjYzNS5zZXJ2ZXJrb21wZXRlbnoubmV0LCBSTj1
yb290LCBFPXJvb3RAaDY2MzUuc2VydmVya29tcGV0ZW56Lm5ldAAAAAL//QAAAQDXmBPwV4
3BIDJK2LcYwXisc4wx30BDcjN6UOMoiAz6unzssTiHrsk+CkDC78G2Y905uv2ah9omgRP5F
uL+wHDzYql/PHjKjAfSEh2FkMeWvgkBLEh/GQj6IBEhyl1MvVr1C1VqSgl8tZeA+6+6kmGC
6t5euMcwLPYKcbr7CVC2qP0oVuqAWccYhW24MqaymTA1pK6SExSmfatcaV4hm0w9lWC387r
M0sxrtcOxVoMHmkCiSg4RM8EmwzcPCul/QTvDJOrByjO8FzAhh74CGWl8J4Y30jlkN+00/G
vU1W2DlsNM4+n307z6nJPrWbJi7X/g5+FWP6Cw49AW+yWzjIrj
-----END SILC PUBLIC KEY-----

silc.skyhub.de

Fingerprint (SHA1) : C792 5FD7 B828 8592 4A55 C27B F94B 5B8C 27F1 80DF

Babbleprint (SHA1) : xucon-dolit-luvyd-micon-dudyh-hobal-rivog-rikim-siniz-cubut-zexux

-----BEGIN SILC PUBLIC KEY-----
AAABSQADcnNhADhVTj1yb290LCBITj13d3cuc2t5aHViLmRlLCBSTj1yb290LCBFPXJvb3R
Ad3d3LnNreWh1Yi5kZQAAAAL//QAAAQAl3WcCbHRokXHWtCMKQkZrtXw85A53bLN7MD8v38
v/9SYx/0rwkn9ibLDMyIr07ucVDynp7bJd8fIq8nJXRALShrXUQY52Y/FUzShT6sThcQ0dJ
tjkzRXNeZwCic6jbZW1RJoS0i9wQrlitd5NU65BKotkPQrav2HE0NhRMhe9vNo8fTO0SxsV
BpYM1Q3xOClPTKOZAQniPvMtZwaClFT1fwBzRNptXKYwiLIFc6zQRqr+prbHltoagVv5BNM
fyHZMoilVVIuj19PBgWQlDzGBfppwIYgfG2F5/ennSjPvOP6OJjVpplU5ZcfZqu6Hc4fPyp
hidbnSkL6ANhJ3wRJt
-----END SILC PUBLIC KEY-----

bsd-crew.de

Fingerprint (SHA1) : 2CBA 24CD 9BB0 2578 B731 61F7 24B3 FBDD 2C70 AEFD

Babbleprint (SHA1) : xerar-penys-tikor-benel-mitef-cymiz-lunar-fuvat-torol-byryz-tuxux

-----BEGIN SILC PUBLIC KEY-----
AAABcAADcnNhAF9VTj1tYXR0aGlhcywgSE49aDU0NDc3LnNlcnZlcmtvbXBldGVuei5uZXQ
sIFJOPUNoYXJsaWUgJiwgRT1tYXR0aGlhc0BoNTQ0Nzcuc2VydmVya29tcGV0ZW56Lm5ldA
AAAAL//QAAAQCx2sA6Uk6EvrsSsyMl/f073qqRlGpX3MwvhptT31Vev+8mr3FRsBJ+G6MUO
DYyhaYzR5lh/T+PEmAzwOaSTs7sBAg1dMsxreJr79PkYqbzOLaMFic22LVyHXxb9Yl+RAHH
Z9Xp0n5FEeBGbe+K5CQ1PHaDDt6bsWMFpvJF4ou5tgSRvsEdZxgefiSPm5vXLTKsz1r/h+Z
Zrl8LUeGUXQYI7257qd2K7m6do2xyfwsycjFfgOyiYNnwmiV3o1Gw+B/W2G5uSghlEsiN1P
obWVEUqoQ1aFiRC+hGrrGD/6Vx+gXjYau+TPIFyV27Z5M+MlugLpmGVh5dyAWTDq8ysWHX
-----END SILC PUBLIC KEY-----

Dienste

Link

In c3d2 verweilt Link, ein von Sven geschriebener Bot.

toidinamai erklärt

  • Paketorientiert
  • Binärprotokoll
  • Erweiterbar
  • Sternarchitektur mit zentralem Router & Backup-Router
  • Cells
  • Server könnten Ring bilden, nicht implementiert
  • TCP, in neuester Version auch UDP
  • Header sieht aus wie Mail
  • Header sagt Payload-Format
  • Command-Payloads: Befehle vom Client
  • Commands sind wie RPC: Result/Resultset/Exceptions
  • Command-Parameter mit Positions-Id, eine Position kann mehrmals vorkommen
  • Exception-Parameter haben nicht das selbe Format wie Commands
  • Erste drei Pakte sind wie STARTTLS, Klartext, Verschlüsselungsparameter
  • Alle Pakete haben HMAC-Feld hintendran
  • Signaturfeld optional
  • Ähnlich zu SSL, da damals noch keine freie SSL-Bibliothek
  • Alle Nachrichten prinzipiell über dem Basis-Crypto-Layer unverschlüsselt
  • Bei privmsgs vorher Key-Exchange, sonst nicht verschlüsselt
  • Server implementiert bisher nur RSA-Pubkey, keine großen Erweiterungen vorgesehen
  • Heartbeat-Pakete ohne Payload, von allen Peers verwendet
  • Und PING als Befehl, wird von Clients verwendet
  • Nicht so viel Wert auf Nicks gelegt, Identifier nach Schema mit Adressen & Ports, ...
  • Server gibt dem Client seine Id
  • Max. 255 Leute mit gleichem Nick auf einem Server
  • HMAC, AES & RSA werden benötigt
  • Und Diffie-Hellman, ist aber in 6 Standard-Dokumenten beschrieben
  • Garbledina auschecken!
Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Tools