Pentabug

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Fertig gelötet, was nun?

Wir gratulieren Dir zum erfolgreichen Löten eines Pentabugs. Im Workshop wurde der kleine Roboter hoffentlich bereits auf all seine Funktionen hin getestet. Wahrscheinlich hast Du auch schon eine kurze Einleitung zur Benutzung erhalten. Diese Seite soll Dir noch einmal erklären, wie Du den Bug bedienst und was er alles tun kann.

Der Pentabug sollte in etwa so aussehen, wie auf diesem Bild hier:

Pentabug.png

Damit der Pentabug funktioniert, müssen die Batterien eingelegt und der kleine rote Jumper (siehe Foto) muss auf die Position BAT gesteckt sein.

Wichtig sind vor allem die beiden blauen Taster, denn mit diesen kann man zwischen den Programmen des Pentabugs wechseln. Drücke und halte dafür einfach einen Taster für ca. 3 Sekunden, bis eine Melodie zu hören ist. Nachdem Du Deinen Käfer zusammengebastelt hattest, wurde dieser (hoffentlich) von einem netten Hacker mit der Firmware bespielt. In dieser Firmware sind die folgenden Programme enthalten:

buggy

Dieses Programm bezeichnen wir auch als Kakerlakenmodus, denn hier reagiert der Pentabug auf Licht. Sobald es hell genug ist, fängt er an zu blinken, zu piepsen und zu zappeln.

jumpy

Das ist so ähnlich wie #buggy, jedoch reagiert der Pentabug hier auf Umgebungsgeräusche. Probiere einfach direkt neben dem Bug zu klatschen oder zu schnippsen.

mariotheme

Der Pentabug singt Dir die bekannte Melodie von (Super) Mario.

geiger

Es reagiert der Käfer ebenfalls auf Licht und macht Geräusche wie ein Geigerzähler. Wenn Du einen der Taster kurz drückst, kannst Du in einen zweiten Modus wechseln. Hierbei gibt der Pentabug ein liebliches Geräusch von sich und wechselt je nach Lichtintensität die Tonhöhe.

ducklings

Der Pentabug singt "Alle meine Entchen" und lädt zum Mitsingen ein.

Ducklings.png

blinker

Der Käfer blinkt gelangweilt mit seinen beiden farbigen LEDs. Wenn Du einen der beiden Taster kurz drückst, kannst Du den Motor an- und ausschalten. Dies eignet sich gut, um den Pentabug einfach mal über den ganzen Tisch zappeln zu lassen.

Mitmachen? Mitmachen!

Den Quellcode der Pentabug-Firmware gibt es auf Github. Jeder ist dazu eingeladen, ihn zu verbessern und neue Anwendungen für den kleinen Käfer zu programmieren.

Seite vom Projekt pentabug vom c3d2 bei github

Pentabug programmieren unter Windows

Auch mit Windows können ersten Programme - für den Pentabug - geschrieben werden. Für die Programmierung kann (kostenfrei) AtmelStudio genutzt werden. Pentabug/AtmelStudio ist dazu eine Anleitung.

andere Projekte

Andere Projekte, die den Pentabug verwenden:

Wiki

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge