Mitgliederversammlung/Organisation

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Artikel Mitgliederversammlung/Organisation soll dem Zweck der Dokumentation der Organisation einer Mitgliederversammlung dienen.

Vorbereitung

Es kann möglichst viel vorbereitet werden. Je mehr vorbereitet ist, desto besser läuft eine Mitgliederversammlung ab. Selbstverständlich kann Entscheidungen nicht vorweggegriffen werden. Jedoch kann das gute Darstellen von Szenarien eine aufklärende Wirkung haben. Dabei ist darauf zu achten, dass verschiedene realistische Perspektiven berücksichtigt werden.

Festlegen vom Termin

Festlegen von Themen

Für die #Einladung braucht es für die Benennung von Themen. Dazu kann unterschieden werden zwischen

Einladung

Des Weiteren ist es üblich den Verweis auf die #Erstellung der Niederschrift zu benennen.

Wünschenswert ist es, wenn weitere - für eine Mitgliederversammlung relevante - Themen benannt werden können. So kann auch vermieden werden, dass unnötig zusätzliche Mitgliederversammlungen stattfinden müssen.

Im Rahmen der Einladung kann auch auf Inhalte verwiesen werden, die speziell für neue Mitglieder - beziehungsweise für Menschen, denen eine Mitgliederversammlung neu ist - geeignet sind. Entsprechende können Barrieren abbauen und somit Neue befähigen sich besser einzubringen. Entsprechende Inhalte gibt es aktuell noch nicht.

Durchführung

Nachbereitung

Ausfertigung der Niederschrift

Verbreitung der Niederschrift

Inhalte

Inhalte einer alljährlichen Mitgliederversammlung

Aktivitäten des Vereins

Es sollen die Aktivitäten des Vereins gesammelt werden.

Die Auflistung der Aktivitäten dient maßgeblich auch zur Darstellung dem Nachkommen des Zwecks des Vereins, insbesondere hinsichtlich der Gemeinnützigkeit.

Es kann dazu etwas vorbereitet werden. So erspart sich die Mitgliederversammlung das Zusammenstellen der Aktivitäten vor Ort und damit auch Zeit.

Wahl des Vorstandes

Wahlverfahren
soll user:vater einmal anhand der Intern:Netzbiotop/Mitgliederversammlung/2018/2 "definierend" (und als "gute Praxis") aufschreiben

So richtig genau ist in der Satzung nicht geregelt wie gewählt wird. Das schafft Freiraum für Chaos!

Gängige Praxis (mindestens seit 2014 bis 2018) ist Wahl durch Bestimmen der höchstmöglichen Akzeptanz.

Vorschlag zum Wahlverfahren für 2019 von vater

Vorgeschlagen werden sollen alle, die für die generelle Funktion als Mitglied des Vorstandes geeignet erscheinen.

Zustimmung ist durch die Kennzeichnung des Feldes mit einem Kreuz oder Haken anzugeben. Jedem Feld kann zugestimmt werden.

Person Funktion
Schatzmeisterin Vorsitz stellvertretender Vorsitz
Rangfolge der Funktionen
1. 2. 3.
Zustimmung
Frank Nord [ ] [ ] [ ]
Tanja Schunk [ ] [ ] [ ]
Eris Discordia [ ] [ ] [ ]
Tux Puffy [ ] [ ] [ ]
Viola Tion [ ] [ ] [ ]
Tschi-Pi-El Gnu [ ] [ ] [ ]
Beastie Now [ ] [ ] [ ]

Gewählt ist, wer die meiste Zustimmung auf sich vereint.

Vor der Bekanntgabe des Ergebnisses haben die Vorgeschlagenen das Recht zu erklären welche der Funktionen sie keinesfalls übernehmen wollen oder können.

Das Ergebnis der Wahl wird bekanntgegeben. (Einer gesonderten Zustimmung der Gewählten auf die Frage "Nimmst du die Wahl an?" bedarf es nicht (mehr), da unmittelbar zuvor sich des Willens für die Bereitschaft zur Übernahme der Funktion vergewissert wurde.)

besondere Inhalte

Niederschrift

Vorbereitung der Niederschrift

Strukturell kann die Niederschrift schon vorbereitet werden, sobald #die Themen benannt sind.

Auch für Wahlen kann (sollte) auch bereits textlich der Teil zur Form vorbereitet sein.

Exemplar für eine vorbereitete Niederschrift

vater (oder gern auch wer anderes) soll hier eine beispielhafte Niederschrift einfügen.
Es kann sich pentapad:mv-2015 orientiert werden.

Erstellung der Niederschrift

Eigentlich immer wird frühzeitig ein Pad erstellt. Es gibt einen Gerüst für die Niederschrift wieder.

Siehe auch