Kunstprojekte

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausstellungen

Riesa Efau 2015

Termin
Ende April - Mitte Juli 2015
Ansprechpartner
koeart & Astro
Grund
Riesa Efau möchte in Motorenhalle Ausstellung zum Thema "Analog - Digital" veranstalten, Hintergrund soll die Auswirkungen des digitalen auf das analoge Leben sein (und umgekehrt).

Nächstes Treffen

  • Wird ein Termin im Januar.

Projekte

Nutzer Tracking

(koeart & Astro)

  • Mit Hilfe von Kameras die Besucher der Ausstellung tracken und während der Ausstellung für den jeweiligen Besucher "relevante" Inhalte anzeigen: Wie lange hielt sich der Besucher wo auf? Wo war dieser noch nicht/schon? Verweildauer pro Ausstellungsstück etc.
    • "Nutzen": Im Internet wird man mit Cookies etc. die ganze Zeit getrackt, es spielt für werbende keine Rolle um man jetzt mit Namen bekannt ist, wichtig ist die Eindeutigkeit der Daten und die Zuordnungsbarkeit von Daten zu einem bestimmten Profil. Pseudonomisierung.
    • durch ein "zufälliges" Token kann ein Nutzer identifiziert werden -

Cookies. Im analogen wäre dies zum Beispiel ein anheftbares Ausstellungsticket (zum Beispiel in Form eines Buttons).

      • Dieses sollte "interessant" gestaltet sein: Besucher tragen es

gerne, gleichzeitig ist es für Kameras gut erkennbar.

    • Dazu könnte man noch einen Vortrag/Workshop etc machen.
    • Achtung: Realisierung sollte einfach machbar sein: (kein)

Spezialdruck, Aufwand, Kosten für Kameras, ...

Internet über WLAN

(Astro)

  • Wir kaufen ein paar billige APs, flashen sie mit OpenWRT, lassen sie mit Batman meshen, schicken Internet über Ipredator.se.
  • Oder Freifunk?

Internet ausdrucken

(Astro)

  • Thermodrucker aus dem HQ mitschleppen, Nutzer Input generieren lassen.

Weitere Ideen

  • Seidenstraße
  • Post Privacy
    • Tracking (im Internet)
    • Anonymisierung, Pseudonomisierung, Deanonymisierung
  • OpenData Dresden
    • DVB AG Fahrplan
    • Ratskarte
    • Öffentliche Daten nützen, private Daten schützen.
  • Sharing is Caring

Hier wurde vor allem im Bereich OpenData Dresden potential gesehen als auch im Post-Privacy Umfeld: Nutzertracking durch einen angehefteten Button.

OpenData Projekte

  • Visualisierung verschiedener veröffentlichter Dokumente. Chance durch mehr politische Partizipation indem Daten (Beschlüsse) nach für ein Individuum relevanten Kriterien gefiltert werden können.
  • Diskurs: Warum möchte man offene Daten haben? Wo vermischt sich öffentliches mit privatem?


Sharing is Caring

  • Man könnte in der alten Tankstelle eine "Datentankstelle" aufstellen.
    • Digitale Kunst (Musik, Film, etc) ist teilbar. Soll sie das? Was wenn die Ausstellung komplett fotografiert im Netz ist? Muss man noch hingehen? ...

Seidenstraße

  • Bespaßung der Halle durch surrende und dröhnende Doku, evtl. auch über 2 Gebäudeteile hinweg?
    • Zurückhaltung auf Seiten Riesa Efau.
  • Teile (Rohre, Staubsauger) könnten (auf dem Congress) von anderen Erfas organisiert werden.

Finanzielles

  • Riesa Efau kann Anträge schreiben
  • Wir können ein von der BPB (Bundeszentrale für Politische Bildung) gefördertes Seminar veranstalten.
    • Dauer 1 Tag (6h).
    • Splittbar in Abendveranstaltung + Nächster Tag Workshop.
    • Teilnehmer müssen (in beiden) Sessions anwesend sein.
    • Bis Ende November Bescheid geben.
  • Wir sollen bis zum nächsten Treffen mal eine grobe Finanzübersicht geben für unsere angedachten Projekte.

Weitere Partner?

Welche weiteren Partner (aus Dresden) kennen wir die sich mit Digital - Analog beschäftigen? Da sollen wir mal Rückmeldung ans Riesa geben.

  • Turmlabor
  • Kazoosh
  • Werk.Statt.Laden (Fablab)
  • FoeBuD?
  • ...

Anfragen!