Kommunikationsguerilla

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veranstaltung
Titel Kommunikationsguerilla
Untertitel
Termin
Ort (denkbar Mediensalon in der HfbK oder 7. Stock)
Thema
Vortragende(r)
Referenten: fukami
Links
C3D2 Webseite
Thema siehe unten
Folien


Inhaltsverzeichnis

Um was geht es

Aus der Wikipedia:

Kommunikationsguerilla (auch Informationsguerilla, Medienguerilla) ist eine Form des Aktivismus (bzw. eine Gruppe oder Bewegung, die sich dieser Form bedient), die gezielt Information bzw. Desinformation einsetzt um ihre Ziele zu erreichen. Dabei wird die klassische Guerilla-Taktik, die sich um möglichst effektive punktuelle Operationen bemüht, auf den Bereich von Information und Kommunikation übertragen. Man kann die Kommunikationsguerilla auch als eine künstlerischen Strategien zur Subversion von Kommunikationsstrukturen oder eine kulturelle Instandbesetzung beschreiben. Verwandte Begriffe sind auch Adbusting und Culture Jamming.

grober Ablauf (Skribble)

  • Über kulturelle Grammatik und Subversion
  • Wann ist Kommunikation Guerilla
  • Prinzipen und Methoden
  • Praxis und Anlass

Fragen

Hier sollen Fragen der potenziellen Zuhörerschaft im Vorfeld gesammlt werden.

Literatur

Weblinks (Texte über die Kommunikationsguerilla)

Weblinks (Kommunikationsgueriller@s)

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge