Fördermittel

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quellen

Folgende Institutionen vergeben oder informieren über Fördermittel:

Weiter Fördermöglichkeiten wurde bereits im Pad gesammelt:

Fördermittel für C3D2

Es wäre theoretisch denkbar, dass der C3D2 eine institutionelle Förderung von der Stadt Dresden beantragt. Dies würde aber sicher mehr Projekte bedürfen also nur die Datenspuren. Neben dem Kulturamt könnte man sich auch an Stiftungen oder andere Institutionen wenden. Zu beachten bleiben die Rahmenbedingungen.

Institutionelle Förderung beim Kulturamt


Anforderungen an einen Antrag

  • Vereinssatzung bzw. Gesellschaftsvertrag
  • aktuelle Eintragung Vereins- bzw. Handelsregister
  • Bescheinigung des Finanzamtes über die Gemeinnützigkeit
  • Wirtschaftsplan 2017 mit Ist-Ergebnis 2015 und Plan für das Jahr 2016
  • Nachweis über die Raum- bzw. Gebäudenutzung (Miet-, Pachtvertrag, sonstiges)
  • Organisationsplan / Organigramm und Personalkosten je Stelle
  • Übersicht über beabsichtigte Anschaffungen mit Wertgrenze über 410 €

Jeder Antrag der nicht vollständig ist, wird von ihnen nicht bearbeitet. Neben diesen Voraussetzungen müssen noch weitere Punkte erfüllt sein.

"Eine institutionelle Förderung kann juristischen Personen gewährt werden, die:

  • auf künstlerischem oder kulturellem Gebiet über einen längeren Zeitraum nachweisbar erfolgreich waren und eine auf das Jahr bezogene kontinuierliche künstlerische oder kulturelle Arbeit leisten und
  • das vorhandene kommunale Kulturspektrum sinnvoll ergänzen.

In begründeten Fällen kann eine mehrjährige (i. d. R. 3 jährige) institutionelle Förderung gewährt werden. Ein begründeter Fall liegt insbesondere vor, wenn:

  • bestehende Aufgaben der Kulturverwaltung dauerhaft übernommen wurden oder
  • Kultureinrichtungen der öffentlichen Hand in private Trägerschaft übernommen wurden oder
  • die kulturell künstlerische Tätigkeit der jeweiligen Institution einen überwiegend mehrjährigen Planungsvorlauf erfordert oder
  • es sich um eine strukturbildende Kultureinrichtung im Stadtgebiet handelt, die als Gemeinbedarfseinrichtung gilt und deshalb einer kulturellen Zweckbindung unterliegt.

Die Gewährung steht für den gesamten Förderzeitraum unter Haushaltsvorbehalt.""

Neben diesen Rahmenbedingungen sind / können folgende Dinge begünstigend Wirken:

  • Verein existiert bereits länger
    • dauerhafte Anerkennung der Gemeinnützigkeit
    • erfahrener Umgang mit Fördermittel und Spenden
  • Welche Projekte haben wir?
    • Nennung und Beschreibung
    • Förderung für Projekte (Datenspuren?)
      • die können mit Fördermittel umgehen
  • Konzept (10 bis 15 Seiten)
    • Selbstdarstellung
    • Struktur
    • Kosten- und Finanzierungsplan
  • Gespräch mit Kulturamt
    • Kulturamt sollte Netzbiotop kennenlernen
  • Ruf
    • kennen uns Vereine oder vergleichbares die bereits eine Förderung haben?
Siehe auch

Fördermittel für Datenspuren

Das Kulturbüro Dresden hat vorgeschlagen Projektförderung bei

  1. Stadt Dresden
  2. Ostsächsische Sparkasse

zu beantragen.

Stiftung der Ostsächsischen Sparkasse

Diese Stiftung fördert nur Projekte im Bereich Kinder- und Jugendbildung/Prävention. Die Datenspuren als ganzes können nicht gefördert werden. Es könnten aber einzelne Projekte innerhalb der Datenspuren gefördert werden. Teile der Gesamtkosten könnten dann umgelegt werden. Der Antrag muss folgende Struktur haben:

  1. Deckblatt
    • Deren Deckblatt ist die einige formelle Vorgabe der Stiftung
  2. Projektträgervorstellung
    • Vorstellung von Netzbiotop e. V.
  3. Projektbeschreibung
    • Zielsetzung und Nutzen (für Dresden)
    • Maßnahmen und Methodik: Hier müssen wir genau angeben, was wir machen wollen.
  4. Finanzierungsplan
    • Kosten müssen im Antrag bereits nachgewiesen werden!
  5. Anhang
    • Satzung von Netzbiotop e. V.
    • Auszug aus Vereinsregister
    • Freistellungsbescheid vom Finanzamt

Abgabeschluss ist der 31.03.

Die Herausforderung bei einer Förderung durch die Stiftung der Ostsächsischen Sparkasse sehe ich darin, dass man bis Ende März eine konkrete Vorstellung von Projekten mit Kinder und Jugendlichen haben muss.

Stadt Dresden

Bei der Stadt Dresden könnte man Förderung für die gesamte Veranstaltung der Datenspuren beantragen. Der Förderantrag muss per Formular gestellt werden. Auch hier muss bereits einigermaßen klar darlegen können:

  • welche Veranstaltungen wir durchführen
  • eine Kalkulation der Veranstaltung

Abgabeschluss ist der 30.04.