Diskussion:C3D2VPN

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

VPN-Software:

Tinc ist ein Mesh-VPN, aber Ihr könntet ja ein Vanilla-VPN wie OpenVPN, SIT/GIF oder GRE nehmen und dann mit etwas technisch anspruchsvollerem (OSPF, BGP, OLSR) Routen propagieren - Astro 21:14, 9. Okt 2004 (CEST)
Klar, mach doch mal bitte einen Design-/Konfig-Vorschlag. BTW, s/Ihr/wir/g --Alien8 23:59, 10. Okt 2004 (CEST)
Wir machen das so: jeder hat nen GRE-Tunnel zu einem oder mehreren anderen Teilnehmern. Diese Tunnel sind an DynDNS-Adressen gebunden. diactc (Diac24 Tunnel Controller) updatet dann die Outer-Addresses der Tunnel bei IP-Wechsel. Routen wurden per OSPF verteilt (deshalb auch mein OSPF-Fanatismus bei WLAN4Workgroups). Mittlerweile ist aber auf BGP umgestellt, da sich das besser konfigurieren lässt, ist aber auch komplizierter. Ich hatte mal eine Anleitung angefangen, weil ich LaTeX lernen wollte, leider hab ich die seit über einem Jahr nicht weitergeschrieben: [1] --Astro 00:12, 11. Okt 2004 (CEST)
Cool. Da müssen wir nochmal ausführlich reden, so im November... --Alien8 14:55, 11. Okt 2004 (CEST)

Ich würde gerne auch ein dynamisches DNS (A, AAAA, TXT) anbieten, auch unabhängig vom VPN. Wie wäre es mit dyn.c3d2.de oder so etwas? Möchten wir eine eigene Domain dafür? --Toidinamai 18:59, 1. Aug 2005 (CEST)

Voll wichtig!! Bitte nie weghauen! Erneuerung kaum nötig! Eri! (Diskussion) 03:51, 25. Okt 2014 (CEST)

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge