datenkollektiv

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das datenkollektiv ist ein Zusammenschluss in Dresden, der Dienste zu Daten anbietet. Die angebotenen Dienste werden alle direkt selbst vom datenkollektiv betrieben.

Zentrales Wesen vom datenkollektiv ist es auch, dass die Aktiven von ihren Aktivitäten für das datenkollektiv den grundsätzlichen Lebensunterhalt bestreiten können. Praktisch handelt es sich um eine Art Gewerbe, wobei die Frage der Gewinnerzielungsabsicht in Frage gestellt werden kann (muss).

Rechtsform

Beim datenkollektiv handelt es sich um die datenkollektiv.net GbR.[1]

Chaos und datenkollektiv

Das datenkollektiv ist dem Chaos zugewandt. Auch sorgen Einzelne vor Ort für Chaos. Eine Sichtbarkeit für das datenkollektiv entsteht dabei kaum.

Als Firma (Bezeichnung eines Unternehmens) trat das datenkollektiv (als datenkollektiv.net) zur Veranstaltung Datenspuren 2014 auf. Dies erschien insbesondere passend, da es um den "unternehmerischen" Ansatz einer Verbraucher*innengemeinschaften[2] ging, der in das "Geschäftsfeld" vom Unternehmen datenkollektiv hineinfallen könnte.

Die initiativen Kräfte zur Durchführung vom LPD (erstmals 2015-11) kommen aus dem datenkollektiv. Seither ist das datenkollektiv der konstanteste Teil zur Durchführung vom LPD. Neben der Durchführung vom LPD während der Datenspuren 2016[3], wurde sich auch aktiv das Reflektieren des Veranstaltens vom LPD eingebracht.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. datenkollektiv: Imperessum
  2. Workshop Digitale Verbrauchergemeinschaften - ein Machbarkeitsworkshop zur Veranstaltung Datenspuren 2014 mit Video)
  3. Linux Presentation Day während der Veranstaltung Datenspuren 2016
  4. Workshop Linux-Presentation-Day - eine Idee mit Zukunft? zur Veranstaltung Datenspuren 2016 mit Video)