CodeWeek

Aus C3D2
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die CodeWeek ist ein (lange) Woche im Oktober, die Menschen zum Programmieren anregen soll, die damit zuvor gar nichts oder wenig zu tun hatten. Das Ganze richtet sich daher konzeptionell in erster Linie an Kinder beziehungsweise Jugendliche.

Die Idee CodeWeek wurde zu erst in und durch #Europa gestartet.

Europa

Die CodeWeek (EU) wird direkt von europäischer Ebene ausgerufene. Erstmal passierte das wohl 2013.

Für jedes der einzelnen Mitglieder der EU gibt es dann wie eine Art "Ombudsmensch", der in den Regionen wirkt und die Initiative vorantreiben. Letztlich wird damit dann auch Geld der EU oder von Unternehmen verteilt.

Es heißt, dass seit 2015 auch andere Kontinente das Format nutzen.

Schland

Award

Weblinks Schland

einzelnen Jahre

2015

2015 in Dresden

Es gab das Zusammenwirken vom MKZ, offenesdresden.de und GeekGirlsCarrots. Als Veranstaltungsorte wurde die TU Dresden, das FabLabDD, das MKZ und das HQ genutzt.

2016

2016 in Dresden

Zeitlich überschneidet sich das Ende der CodeWeek#2016 und unsere Veranstaltung Datenspuren 2016.

Bereits zuvor fand 2016-06-17 -19 Jugend hackt#2016 (Ost) in Dresden statt. Diese Veranstaltung wurde beim #Award bedacht.[1]

Sonstiges

Schreibweise

Es gibt beeindruckend viele unterschiedliche Schreibweisen von den verantwortlichen Stellen. (Auf stringenten Bezeichnungen scheint der Fokus wohl nicht zu liegen. :-D )

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://award.codeweek.de/projects/jugend-hackt-ost/