C3D2-Web/Seite anlegen

From C3D2
Jump to: navigation, search

Contents

Local copy auf neuesten Stand bringen

# Falls schon ausgecheckt:
cd c3d2-web/
svn update

Seite erstellen

make edit/silc 

Der Befehl startet automatisch ${EDITOR:-vim}. Standardmäßig wird ein leeres Template vorgegeben, das folgendermaßen aussieht:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>         

<page title="" pagetitle="">
  <p>
  </p>
 </page>

Soll ein anderes Template verwendet werden, kann dieses mit der Variable SKEL vorgegeben werden:

 make SKEL=coolsite edit/silc

Inhalt einsetzen

Jetzt füllen wir unserem Inhalt. Die neue Seite soll "Secure Internet Live Conferencing" heissen und in der Navigationsleiste als "SILC". Dazu ändern wir die Attribute des <page/>-Elements:

<page title="Secure Internet Live Conferencing" pagetitle="SILC">

Nun fügen wir x-beliebige Absätze mit den uns bekannten Elementen hinzu:

<nowiki>
<page pagetitle="Secure Internet Live Conferencing" title="SILC">
  <p>
    <link href="http://silcnet.org/">SILC</link> ermöglicht uns das alltägliche, virtuelle Palaver über verschlüsselte Kanäle. Um mitzuchatten benötigst Du einen Client, wie <link href="http://silcnet.org/software/download/client/">den offiziellen SILC-Client</link>, <link href="http://silky.sourceforge.net/">Silky</link> oder <link href="http://gaim.sf.net/">Gaim mit SILC-Unterstützung</link>. Bevor Du lange suchst: viele Linux-Distributionen bieten bereits Pakete mit einem dieser Programme an.
  </p>

  <p>
    Los gehts mit dem Verbinden zu einem unserer Server:
  </p>
  <pre>/server silc.dresden.ccc.de

Hier wirst Du wahrscheinlich aufgefordert, anhand des Fingerprints nachzuprüfen, ob das tatsächlich der Server ist, auf dem Du chatten willst. Hast Du das getan, kannst Du im SILC-Client yes eintippen.

Schon kommen wir zum letzten Schritt, dem Eintreten in den Chatraum (Channel):

/join c3d2

Für IRC-gewohnte ist hier Vorsicht geboten: der Channel-Name beginnt nicht mit Doppelkreuz!

Für weitere Fragen zu SILC kannst Du nun die Chatter löchern oder das <link href="http://wiki.bsd-crew.de/index.php/SILC">BSD-Crew-Wiki</link> konsultieren.

</page> </nowiki></pre>

Seite der Navigationsleiste hinzufügen

vim navigation.xml

Wir fügen jetzt der Navigationsliste den Dateinamen der neuen Seite ohne Pfad und ohne Erweiterung hinzu:

 <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
 
 <navigation>
  <file>news</file>
  <file>kontakt</file>
  <file>mailingliste</file>
  <file>wiki</file>
+ <file>silc</file>
  <file>impressum</file>
 </navigation>

Ergebnis anschauen und evt. verbessern

 make view/silc

Startet automatisch ${BROWSER:-links}.

Ins Subversion drücken

Als erstes müssen wir SVN noch mitteilen, dass wir neue Dateien im Repository haben:

svn add content/silc.xml

(Das ist wirklich nötig, zum Beispiel wollen wir ja die Ausgabe-*.html-Dateien nicht im Repository haben.)

Dann holen wir uns einen SVN-Account bei Sven:

/query sven
*** Starting query in c3d2 with sven
<Hacker> Hallo Sven, ich brauch mal einen Account fürs c3d2-web
<Hacker> User: hacker Passwort: discordia
<sven>   done

Jetzt gehen wir wieder nach c3d2-web/. Mit folgendem Befehl können wir nachschauen, ob sich was geändert hat oder etwas vergessen wurde:

svn diff

Und schliesslich schicken wir alles ab:

svn commit

Jetzt tippen wir noch die Commit-Message:

SILC-Howto added
:wq

Jetzt fragt uns SVN nach dem Passwort. Falls der Accountname nicht gleich dem Loginnamen ist, drücken wir einmal Return und werden auch noch nach dem Accountnamen gefragt.

Das mit dem SVN sollte man sowieso mal lernen. SVN rockt, das braucht man auch bei anderen Projekten!


It's that easy!

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Tools
In other languages